Klangmassage

KLANGMASSAGE

Klänge, die berühren

Die Klangliege ist eine Weiterentwicklung des Monochordes, das auf den antiken Musikwissenschaftler Pythagoras zurückgeht. Auf der Unterseite der Klangliege sind 47 Saiten gespannt, die über den Resonanzboden eine sanfte Klangvibration erzeugen.

Die Klänge bewirken eine tief ins Körperinnere reichende zarte Massage. Begeleitet wird die Klangmassage von einem einfühlsamen Gesang. Individuell ausgewählte Tonskalen der indischen Musiktradition unterstützen die Wiederentdeckung des ursprünglichen, harmonischen Zustands.

Die Klangmassage trägt dazu bei, dass sich stressbedingte Verspannungen und Blockaden lösen können. Ein intensives zur-Ruhe-kommen belebt und stärkt die Selbstheilungskräfte.

Wer diese Erfahrung selbst einmal mache möchte, oder sie als Gutschein verschenken will, kann den Klang-Tempel kontaktieren.